São Paulo
                  Insider  
 

São Paulo basic

Programm:

10 Uhr Abholung vom Hotel – Gegebenenfalls Fahrt mit der Metrô ins Zentrum - Von der Praça da República durch die belebte Fußgängerzone mit Stadttheater, über das Viaduto do Chá bis zur Praça da Sé mit Kathedrale und Pátio do Colégio, dem Stadtursprung – Von dort ein Abstecher durch das populäre Einkaufsviertel um die Rua 25 de Março zu den Hallen des Mercado Municipal voll tropischer Früchte und kulinarischer Spezialitäten – Über die Rua São Bento mit der gleichnamigen Basilika bis zum Banespa-Hochhaus, von dessen Aussichtsturm man einen wunderbaren Blick über die Stadt genießen kann (nur Mo-Fr.) - Weiter über das Santa Ifigênia-Viadukt und die gleichnamige wuselige Geschäftsstraße bis zu den alten Stadtbahnhöfen Luz und Julio Prestes (diese Strecke kann wahlweise auch mit der Metro zurückgelegt werden), beim Bahnhof Estação da Luz befinden sich mehrere Museen, darunter die Pinacoteca do Estado (Eintritt ca. 2 €) und das Museu da Língua Portuguesa, ein modernes Sprachmuseum, das auch für jemand, der kein Portugiesisch versteht, ansprechend sein kann (Eintritt ca. 2 €) – Fahrt mit der U-Bahn bis zur Avenida Paulista und abschließender Bummel über Südamerikas wichtigste Geschäftsstraße, möglicher Besuch verschiedener dort ansässiger Kulturzentren oder des MASP, dem wichtigsten Kunstmuseum der Stadt (Eintritt ca. 3 €) – Ende: ca. 16 Uhr beim Hotel.

Die vorgeschlagenen Museumsbesuche sind natürlich optional und können auch durch andere Programmpunkte ersetzt werden. Der genaue Ablauf ist auch persönlichen Wünschen (oder spontan der Wetterlage) anpassbar. Wegen der oft sehr schwierigen Straßenverkehrsverhältnisse in São Paulo versuche ich, als Fortbewegungsmittel wenn möglich die moderne und sichere Metrô (U-Bahn) einzusetzen. Auf Wunsch können natürlich auch Taxifahrten unternommen werden (mit Kostenteilung).

Preis: 170 Euro für die erste Person, jede weitere erwachsene Person 50 Euro (Kinder/Jugendliche 25 Euro), zahlbar bei Tourabschluss in Euro oder Real. Metrô-Gebühren inbegriffen. Eintritte sind extra.

sao
                    paulo Insider